Paar stirbt bei Fährunglück auf dem Neckar

Einsatzkräfte bergen das Auto, das zuvor von einer Fähre gerutscht war, aus dem Neckar.

Einsatzkräfte bergen das Auto, das zuvor von einer Fähre gerutscht war, aus dem Neckar.

Edingen-Neckarhausen. Ein Paar ist in Baden-Württemberg mit seinem Auto von einer Fähre gestürzt und im Neckar ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, stand der Wagen des 86-jährigen Mannes und seiner Begleiterin am Samstagabend ganz vorne auf dem Schiff. Nachdem eine Angestellte das Geld für die Fahrt kassiert hatte, kam das Auto langsam ins Rollen. Ein Zeuge sah noch, wie kurz vor der Schranke die Bremslichter aufleuchteten - dann machte das Fahrzeug einen Satz nach vorne und fiel in den Fluss.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rettungskräfte starteten eine große Suchaktion. Die Schifffahrt auf dem Neckar wurde dafür eingestellt. Taucher der Feuerwehr gingen ins Wasser und fanden das versunkene Auto in zwei Meter Tiefe auf dem Dach liegend. Mit Luftkissen und einer Seilwinde holten die Retter den Wagen mit den Toten ans Ufer.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen