Fahrwerk zusammengebrochen

Passagierflugzeug fängt bei Landung in Miami Feuer - Drei Verletzte

Ein Straßenschild weist auf den Miami International Airport hin.

Ein Straßenschild weist auf den Miami International Airport hin.

Miami. Eine Passagiermaschine mit 126 Insassen an Bord hat bei der Landung auf dem Flughafen von Miami Feuer gefangen. Das vordere Fahrwerk des Düsenflugzeugs vom Typ MD-82 sei zusammengebrochen, was den Brand am Dienstag (Ortszeit) ausgelöst habe, teilte der Sprecher der Verkehrsbehörde des Bezirks Miami-Dade der Nachrichtenagentur AP mit. Drei Insassen seien mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Busse hätten die anderen Passagiere vom Flugzeug zum Terminal gefahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr schrieb später auf Twitter, dass der Brand unter Kontrolle sei und ausgelaufener Kraftstoff beseitigt werde. Die nationale Behörde für Verkehrssicherheit entsandte ein Team zur Ermittlung der Brandursache. Der Flug war in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik gestartet.

RND/AP

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen