Tragischer Fall in Pforzheim

Kleinkind stürzt aus Wohnhaus in den Tod

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Symbolbild)

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Symbolbild)

Pforzheim. Ein zwei Jahre altes Kind ist in Pforzheim (Baden-Württemberg) aus einem Wohnhaus gestürzt und tödlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Kleinkind am Montag mutmaßlich aus etwa zwölf Metern Höhe auf den gepflasterten Bereich vor dem Gebäude in der Innenstadt aufgekommen. Es erlitt so schwere Verletzungen, dass Rettungskräfte ihm nicht mehr helfen konnten. „Die konkrete Ursache zu dem Geschehen ist bislang nicht bekannt“, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen