Rekord-Auktion: 200.000 Dollar für ein Pokémon-Kartenset

Ein Set von Pokémon-Karten (Archivfoto).

Ein Set von Pokémon-Karten (Archivfoto).

Dallas. Ein Set von Pokémon-Karten ist in den USA für fast 200.000 Dollar und damit nach Angaben des Auktionshauses für einen Rekordpreis versteigert worden. Das originalverpackte Set aus dem Jahr 1999 mit insgesamt 396 Karten habe 198.000 Dollar (etwa 165.000 Euro) und damit deutlich mehr als die erwarteten 80.0000 Dollar eingebracht, teilte das Auktionshaus Heritage am Freitag im texanischen Dallas mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bisheriger Rekordhalter sei ein ähnliches Set gewesen, dass im Februar 2019 von Heritage für 78.000 Dollar verkauft worden war. Wer den Rekordpreis zahlte, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Pokémon sind Fantasiewesen, die aus einer japanischen Videospiel-Serie stammen und auch auf Karten zum Sammeln oder Tauschen weltweit erfolgreich wurden.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen