S-Bahn steckt in Düsseldorfer Unterführung fest - 21 Menschen befreit

Fahrdraht gerissen: 21 Menschen mussten am Samstagabend in Düsseldorf aus einer S-Bahn befreit werden.

Fahrdraht gerissen: 21 Menschen mussten am Samstagabend in Düsseldorf aus einer S-Bahn befreit werden.

Düsseldorf. In Düsseldorf ist am Samstagabend eine S-Bahn in einer Unterführung im Stadteil Unterrath steckengeblieben. 21 Personen mussten aus dem Zug befreit werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Fahrdraht der Bahnstrecke zwischen dem Düsseldorfer Hauptbahnhof und dem Flughafen sei aus ungeklärter Ursache gerissen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Person wurde demnach leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Für knapp zwei Stunden war der Schienenverkehr im Raum Düsseldorf eingeschränkt, wie die Bahn per Twitter mitteilte.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen