Schulräume verwanzt: Vizeschulleiter soll Lehrerkollegen abgehört haben

Ein Schild mit der Aufschrift "Lehrerzimmer".

Ein Schild mit der Aufschrift "Lehrerzimmer".

Cottbus. Ein stellvertretender Schulleiter in Cottbus soll seine Kollegen abgehört haben. In vier Räumen der Schulleitung und des Lehrerrates am Pückler-Gymnasium seien Wanzen entdeckt worden, teilte das Bildungsministerium am Freitag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann, der seit 2015 Vize-Direktor des Gymnasiums ist, sei mit sofortiger Wirkung suspendiert worden und dürfe die Schule nicht mehr betreten. Den Angaben nach informierte der Schulleiter direkt nach dem Fund am Donnerstagabend das Schulamt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen