Staatsanwalt stürzt sich bei Gericht in den Tod

Das Augsburger Strafjustizzentrum.

Das Augsburger Strafjustizzentrum.

Augsburg. „Er wurde unter laufender Reanimation ins Zentralklinikum Augsburg gebracht, wo er im Laufe des Vormittags seinen schweren Verletzungen erlag“, berichtete Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das moderne Strafjustizzentrum im Augsburger Stadtteil Göggingen ist im Innenbereich weitgehend offen gestaltet, weswegen der Staatsanwalt relativ tief stürzen konnte. In dem Gericht waren zum Zeitpunkt des Sturzes auch zwei Schulklassen. Psychologisch geschulte Mitarbeiter der Polizei, des Kriseninterventionsdienstes sowie Schulseelsorger kümmerten sich um die Augenzeugen.

Die Kripo soll nun die Hintergründe des Suizids aufklären. „Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden“, betonte Nickolai. Der Totschlagsprozess gegen den mutmaßlichen Mutter-Mörder Timo B. sollte am selben Tag fortgesetzt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken