„Toxic“: Flugbegleiter huldigen Britney Spears

Britney Spears landete mit „Toxic“ weltweit einen Hit.

Britney Spears landete mit „Toxic“ weltweit einen Hit.

Bangkok. Britney Spears (35) gibt in ihrem Hit „Toxic“ eine ziemlich engagierte Flugbegleiterin. Als Dankeschön hat jetzt das Kabinenpersonal einer Maschine der thailändischen Fluggesellschaft Nok Air die Popsängerin, die gerade durch Asien tourt, mit einer Hommage an ihr Video zu dem Song in dem asiatischen Königreich begrüßt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In dem Original-Clip aus dem Jahr 2004 tanzte Spears als sexy Stewardess durch ein Flugzeug. In dem Video, das die Nok-Crew vergangene Woche auf YouTube veröffentlichte, stellen die echten Flugbegleiterinnen ihre Choreographie nach. Anlass dazu dürften zwei Konzerte gewesen sein, die Spears am vergangenen Wochenende in der thailändischen Hauptstadt Bangkok gab.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Idee dazu ist allerdings nicht ganz neu. Bereits im März landete ein Steward der AirAsia mit seiner Interpretation des Videos, ebenfalls in einem echten Flugzeug gedreht, einen Hit in den sozialen Medien.

Nach zwei Konzerten in Hongkong und Singapur in dieser Woche geht es für Spears weiter zu einem Konzert nach Tel Aviv. Das nahm auch die israelische Fluggesellschaft El Al, die den Star nach eigenen Angaben nach Israel bringt, zum Anlass für eine Video-Huldigung. Die Airline stellte vergangene Woche ihre eigene Version des „Toxic“-Videos auf Facebook.

Von dpa/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken