Über Rot gefahren: Acht Verletzte bei Unfall an Kreuzung in Hamm

Ein Polizeiauto zeigt einen Unfall an.

Ein Polizeiauto zeigt einen Unfall an.

Hamm. Acht Menschen sind bei einem Unfall in Hamm verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein 36 Jahre alter Autofahrer bei Rot über eine Kreuzung gefahren. Sein Auto prallte gegen den Wagen eines 25-Jährigen, der gerade nach links abbiegen wollte. Beide Fahrer und ihre Beifahrerinnen wurden bei dem Unfall am Sonntagabend den Angaben zufolge leicht verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Insassen verletzt

Im Auto des 25-Jährigen fuhren demnach noch vier Kinder mit, von denen eines schwer und drei leicht verletzt wurden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen