US-Schauspieler LaBeouf kurzzeitig festgenommen

Shia Labeouf sorgt öfter mal für Ärger.

Shia Labeouf sorgt öfter mal für Ärger.

Atlanta. Es soll bereits morgens um 4 Uhr gewesen sein, als US-Schauspieler Shia LaBeouf nach einem Ausraster festegenommen wurde. Dabei hatte der 31-Jaehrige vor einer Bar einfach nur einen Fremden nach einer Zigarette gefragt. Als dieser ihm keine Kippe geben wollte, flippte der Schauspieler aus. LaBeouf attackierte den Mann und flüchtete anschließend vor der Polizei in eine Hotellobby.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Beamter berichtete, La Beouf sei vor allem verbal entgleist. „Als wir ihn aufforderten die Gegend zu verlassen, wurde er aggressiv.“ Daraufhin habe man den Schauspieler in Handschellen abgeführt. La Beouf musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen. Gegen eine Kaution von 7000 Dollar kam er schließlich wieder auf freien Fuß.

Es ist nicht das erste Mal, dass La Beouf sich Ärger mit der Polizei einhandelt: Anfang des Jahres wurde der Schauspieler in New York festgenommen, weil er einen Mann vor einem Museum angegriffen hatte. 2014 störte er am Broadway eine Theatervorstellung – Festnahme.

Von sin/nl/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken