Untersuchung läuft

Bootskollision in Florida: zwei Menschen getötet, zehn verletzt

Bei einer Kollision von zwei Booten sind Menschen ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Bei einer Kollision von zwei Booten sind Menschen ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Bei einem Bootsunglück sind in Südflorida zwei Menschen ums Leben gekommen. Zehn weitere mussten verletzt aus dem Wasser geborgen werden, nachdem zwei Boote am Freitagabend in der Nähe von Key Biscayne kollidiert waren, wie die Behörden mitteilten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Küstenwache teilte mit, der Notruf sei gegen 22.30 Uhr eingegangen. Bei der anschließenden Rettungsaktion seien zwei Leichen geborgen worden. An dem Einsatz war den Angaben zufolge auch ein Hubschrauber beteiligt. Ein Rettungsschwimmer wurde entsandt, um zwei Schwerverletzten zu helfen, von denen einer ins Jackson Memorial Medical Center eingeliefert wurde. Neun weitere Überlebende wurden in ein anderes Krankenhaus gebracht. Die Behörden nahmen eine Untersuchung der Unglücksursache auf.

RND/AP

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen