Zehn Tipps für einen kühlen Kopf

Trinken, Trinken, Trinken: Jeder weiß es, doch viele befolgen es dennoch nicht: Bei hohen Temperaturen verliert der Körper viel Flüssigkeit. Die Reserven müssen wieder aufgefüllt werden. "Der Flüssigkeitsbedarf ist bei der Hitze größer, man sollte mehr trinken als sonst", sagt Prof. Urs Leonhardt, Internist im Friederikenstift Hannover. Sonst könne es zu Schwindel, Müdigkeit oder Konzentrationsschwäche kommen. Grundsätzlich empfehlen Ärzte, am Tag 2 Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen - in diesen Tagen sollte es ruhig das Doppelte sein. Jedoch sollte man auf zuckerhaltige Getränke verzichten, sondern vor allem auf Wasser, Kräutertees und verdünnte Säfte zurückgreifen.
01 / 10

Trinken, Trinken, Trinken: Jeder weiß es, doch viele befolgen es dennoch nicht: Bei hohen Temperaturen verliert der Körper viel Flüssigkeit. Die Reserven müssen wieder aufgefüllt werden. "Der Flüssigkeitsbedarf ist bei der Hitze größer, man sollte mehr trinken als sonst", sagt Prof. Urs Leonhardt, Internist im Friederikenstift Hannover. Sonst könne es zu Schwindel, Müdigkeit oder Konzentrationsschwäche kommen. Grundsätzlich empfehlen Ärzte, am Tag 2 Liter Flüssigkeit zu sich zu nehmen - in diesen Tagen sollte es ruhig das Doppelte sein. Jedoch sollte man auf zuckerhaltige Getränke verzichten, sondern vor allem auf Wasser, Kräutertees und verdünnte Säfte zurückgreifen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Mediterraner Lebensstil: In vielen südlichen Ländern sind mittags die Straßen leergefegt: Die Menschen meiden die Mittagssonne. "Man sollte sich derzeit eher so einen mediterranen Lebensstil zulegen. Das heißt: Morgens und abends seine Aktivitäten bewerkstelligen und mittags eine ausgedehnte Ruhepause machen", sagt Prof. Leonhardt.
02 / 10

Mediterraner Lebensstil: In vielen südlichen Ländern sind mittags die Straßen leergefegt: Die Menschen meiden die Mittagssonne. "Man sollte sich derzeit eher so einen mediterranen Lebensstil zulegen. Das heißt: Morgens und abends seine Aktivitäten bewerkstelligen und mittags eine ausgedehnte Ruhepause machen", sagt Prof. Leonhardt.

Frische Kost: Allzu deftiges und üppiges Essen belastet den Körper an heißen Tagen zusätzlich. Es sollte vor allem Obst, Salat, Gemüse, Fisch oder mageres Fleisch auf den Teller kommen. Und dabei kann man auch gleich den Flüssigkeitshaushalt aufstocken: Melonen, Beeren, aber auch Gurken und Tomaten enthalten viel Wasser - und erfrischen.
03 / 10

Frische Kost: Allzu deftiges und üppiges Essen belastet den Körper an heißen Tagen zusätzlich. Es sollte vor allem Obst, Salat, Gemüse, Fisch oder mageres Fleisch auf den Teller kommen. Und dabei kann man auch gleich den Flüssigkeitshaushalt aufstocken: Melonen, Beeren, aber auch Gurken und Tomaten enthalten viel Wasser - und erfrischen.

Luftige Kleidung: Die Kleidung sollte an heißen Tagen luftig sein und nicht zu eng sitzen, damit die Luft gut zirkulieren kann. "Man sollte dabei auf leichte Sommerqualität achten und Kunstfasern meiden", sagt Anette Helbig, Shopping-Scout aus Hannover. Wie sich die Hannoveraner bei der Hitze anziehen, haben sich die Bloggerinnen Melanie und Agnes von "Let Them Eat Cotton Candy" angeschaut - und Streetstyle-Fotos für HAZ.de gemacht. Der Look des Sommers ist hier zu finden.
04 / 10

Luftige Kleidung: Die Kleidung sollte an heißen Tagen luftig sein und nicht zu eng sitzen, damit die Luft gut zirkulieren kann. "Man sollte dabei auf leichte Sommerqualität achten und Kunstfasern meiden", sagt Anette Helbig, Shopping-Scout aus Hannover. Wie sich die Hannoveraner bei der Hitze anziehen, haben sich die Bloggerinnen Melanie und Agnes von "Let Them Eat Cotton Candy" angeschaut - und Streetstyle-Fotos für HAZ.de gemacht. Der Look des Sommers ist hier zu finden.

Abkühlen: Mit kleinen Tricks können Sie sich zwischendurch abkühlen: Legen Sie sich ein kühles Tuch auf die Stirn oder den Nacken. Ein frisches Fußbad kann auch sehr belebend wirken. Auch ein kurzer Gang ins Bad, um sich Wasser auf die Unterarme laufen zu lassen, kann wieder munter machen.
05 / 10

Abkühlen: Mit kleinen Tricks können Sie sich zwischendurch abkühlen: Legen Sie sich ein kühles Tuch auf die Stirn oder den Nacken. Ein frisches Fußbad kann auch sehr belebend wirken. Auch ein kurzer Gang ins Bad, um sich Wasser auf die Unterarme laufen zu lassen, kann wieder munter machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Gut behütet: Vor allem Kinder sollten nicht ohne Kopfbedeckung aus dem Haus gehen. Ein Sonnenhut kann gegen Sonnenbrand und Sonnenstich schützen. Außerdem überhitzt man so nicht so schnell.
06 / 10

Gut behütet: Vor allem Kinder sollten nicht ohne Kopfbedeckung aus dem Haus gehen. Ein Sonnenhut kann gegen Sonnenbrand und Sonnenstich schützen. Außerdem überhitzt man so nicht so schnell.

Sportzeiten ändern: Sportliche Aktivitäten sollten Sie dem Wetter anpassen. Verlegen Sie ihre Laufrunde in die frühen Morgen- oder die späten Abendstunden, wenn es etwas kühler ist. Oder gehen Sie einfach gleich schwimmen - das kühlt auch noch ab.
07 / 10

Sportzeiten ändern: Sportliche Aktivitäten sollten Sie dem Wetter anpassen. Verlegen Sie ihre Laufrunde in die frühen Morgen- oder die späten Abendstunden, wenn es etwas kühler ist. Oder gehen Sie einfach gleich schwimmen - das kühlt auch noch ab.

Eincremen: Es weiß eigentlich jeder, aber denken Sie auch immer daran? Setzen Sie ihre Haut nicht direkt der Sonne aus und cremen Sie sich stets mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor ein. Das Produkt sollte neben dem UV-B, auch einen UV-A-Schutz haben.
08 / 10

Eincremen: Es weiß eigentlich jeder, aber denken Sie auch immer daran? Setzen Sie ihre Haut nicht direkt der Sonne aus und cremen Sie sich stets mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor ein. Das Produkt sollte neben dem UV-B, auch einen UV-A-Schutz haben.

Schützen Sie sich - und ihr Handy: Die pralle Sonne sollten Sie ihrer Gesundheit zuliebe meiden und sich eher einen Schattenplatz suchen. Das gilt übrigens auch für ihr Handy - die Sonne kann das Telefon aufheizen und es beschädigen.
09 / 10

Schützen Sie sich - und ihr Handy: Die pralle Sonne sollten Sie ihrer Gesundheit zuliebe meiden und sich eher einen Schattenplatz suchen. Das gilt übrigens auch für ihr Handy - die Sonne kann das Telefon aufheizen und es beschädigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Oder sie lassen einfach die Beine baumeln ...
10 / 10

Oder sie lassen einfach die Beine baumeln ...

Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken