Brandenburgs Generalstaatsanwalt fordert strenge Verfolgung von Straftaten auf Corona-Demos

Berittene Polizisten stehen an einer polizeilichen Absperrung für Gegendemonstranten auf der Friedrich-Ebert-Straße im Rahmen einer Demonstration gegen die Impfpflicht in der Coronavirus-Pandemie in Potsdam. (Archivbild)

Berittene Polizisten stehen an einer polizeilichen Absperrung für Gegendemonstranten auf der Friedrich-Ebert-Straße im Rahmen einer Demonstration gegen die Impfpflicht in der Coronavirus-Pandemie in Potsdam. (Archivbild)

Brandenburg/Havel. Brandenburgs Generalstaatsanwalt Andreas Behm hat die Staatsanwaltschaften des Landes aufgefordert, Straftaten im Zusammenhang mit Demonstrationen gegen die Corona-Politik nachdrücklich zu verfolgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einen entsprechenden Auftrag habe die Generalstaatsanwaltschaft bereits Ende Dezember an die Behördenleiter verschickt, bestätigte Sprecher Marc Böhme am Montag. Dabei handele es sich um Straftaten wie Angriffe auf Polizeibeamte und Journalisten oder Kundgebungen vor Krankenhäusern.

Dabei habe der Generalstaatsanwalt auch auf die Möglichkeit beschleunigter Verfahren verwiesen - „damit die Strafe auf dem Fuße folgt“, erklärte Böhm. Hier könnten auch Anträge auf Haft bis zur Hauptverhandlung in den Blick genommen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die stellvertretende AfD-Landesvorsitzende Birgit Bessin kritisierte das Schreiben am Montag als „unfassbare Einschüchterung“. Die überwiegende Zahl der Demonstranten gegen die Corona-Politik verhalte sich friedlich.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken