Coronavirus trifft Afroamerikaner häufiger - Bischöfe fordern schnelle Maßnahmen

Die USA ist mit über 430.000 Infizierten am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen - besonders die schwarze Population wird häufig krank.

Die USA ist mit über 430.000 Infizierten am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen - besonders die schwarze Population wird häufig krank.

Washington. Wegen einer überproportionalen Betroffenheit Schwarzer von der Corona-Pandemie in den USA zeigen sich Bischöfe der afro-amerikanischen protestantischen "African Methodist Episcopal Church" alarmiert. Bei staatlichen Corona-Hilfen müssten gefährdete Bevölkerungsgruppen stärker berücksichtigt werden, forderten die Bischöfe in einer Erklärung am Mittwoch (Ortszeit). Zudem müsse die Regierung demografische Daten zur Pandemie sammeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Afro-Amerikaner erkranken und sterben wesentlich häufiger am Corona-Virus

Es sind gegenwärtig keine landesweiten demografischen Covid-19-Zahlen bekannt. Mehrere Gouverneure und Bürgermeister haben Medienberichten zufolge Daten vorgelegt, wonach Schwarze überproportional häufig krank werden und sterben. Demnach waren bislang im US-Staat Louisiana 70 Prozent der Corona-Todesfälle Afro-Amerikaner. Schwarze machen aber nur ein Drittel der Bevölkerung aus. In Chicago seien 60 Prozent der Verstorbenen Afro-Amerikaner, bei einem Bevölkerungsanteil von 30 Prozent. In Michigan seien 14 Prozent der Bevölkerung und 33 Prozent der bekannten Coronavirus-Infizierten Afro-Amerikaner.

Schwarze in den USA leiden unter mehr Vorerkrankungen

Menschen mit Gesundheitsproblemen wie Bluthochdruck, Asthma und Diabetes sind nach wissenschaftlichem Stand weit stärker gefährdet, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. In der afro-amerikanischen Bevölkerung sind diese Probleme weiter verbreitet als in der weißen. Die Armutsrate bei Schwarzen ist laut Regierungsangaben mit rund 21 Prozent doppelt so hoch. Die 1816 gegründete "African Methodist Episcopal Church" ist eine der größten schwarzen Kirchen in den USA.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken