„Wir müssen Egoismen zurückstellen“

Kandidat für Linken-Vorsitz Pellmann ruft Partei zu Einigkeit auf

Sören Pellmann (Die Linke) steht vor dem Karl-Liebknecht-Haus seiner Partei in Leipzig.

Sören Pellmann (Die Linke) steht vor dem Karl-Liebknecht-Haus seiner Partei in Leipzig.

Berlin. Vor dem Bundesparteitag der Linken versucht der Kandidat für den Vorsitz, Sören Pellmann, die tiefen Gräben in der Partei zuzuschütten. „Mein oberstes Ziel ist es, die Partei zu einen – von Sahra Wagenknecht bis Bodo Ramelow“, sagte der Leipziger Bundestagsabgeordnete der Deutschen Presse-Agentur. „Wir als Linke müssen uns unterhaken und Egoismen zurückstellen, ansonsten kommen wir nicht aus der Krise.“ Das könne gelingen – und das sei auch Ausgangspunkt seiner Kandidatur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Pellmann bewirbt sich um einen Platz in der Doppelspitze der Partei. Diese wird bei dem am Freitag beginnenden Parteitag in Erfurt neu gewählt. Die amtierende Parteichefin Janine Wissler tritt wieder an. Daneben gibt es mehrere weitere Kandidaturen, darunter sind der Europapolitiker Martin Schirdewan und die Bundestagsabgeordnete Heidi Reichinnek. Die Partei sieht sich nach einer Serie von Wahlniederlagen, Sexismusvorwürfen und dem Rücktritt der Co-Vorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow in einer Existenzkrise.

Pellmann meinte mit Blick auf die Folgen der Inflation und des Ukraine-Kriegs: „Wir müssen diejenigen sein, die den Protest dagegen organisieren und so viel Druck ausüben, dass wir die Menschen schützen können. Die nächste linke Generation würde es uns nicht verzeihen. Wir haben kein Recht, diese linke Partei zu verspielen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen