Missbrauchsopfer haben 9,4 Millionen Euro von der Kirche erhalten

Opfer von sexuellem Missbrauch erhielten 2021 insgesamt 9,4 Millionen Euro von der katholischen Kirche. (Symbolbild)

Opfer von sexuellem Missbrauch erhielten 2021 insgesamt 9,4 Millionen Euro von der katholischen Kirche. (Symbolbild)

Bonn. Bei der katholischen Kirche sind im vergangenen Jahr 1565 Anträge auf Zahlungen für Opfer sexuellen Missbrauchs eingegangen. In 606 Fällen sei auf Anerkennungsleistungen in Höhe von insgesamt knapp 12,9 Millionen Euro entschieden worden, teilte die Unabhängige Kommission für Anerkennungsleistungen (UKA) am Freitag in Bonn mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von diesen 12,9 Millionen Euro wurden 9,4 Millionen von der UKA ausgezahlt. Die restlichen 3,5 Millionen Euro waren schon in früheren Verfahren an die Betroffenen ausgezahlt worden.

Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche können nach einer Neuregelung der Anerkennungszahlungen seit Anfang 2021 höhere Summen beantragen. Der Beschluss der deutschen Bischöfe vom September 2020 sieht finanzielle Leistungen von bis zu 50.000 Euro vor. In 47 Fällen seien 2021 aber auch höhere Beträge als 50.000 Euro ausgezahlt worden, sagte die UKA-Vorsitzende Margarete Reske.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Zustimmung der jeweiligen kirchlichen Institution, die hierzu erteilt werden müsse, sei in allen Fällen gegeben worden. Reske berichtete auch, dass 128 Anträge priorisiert worden seien, zum Beispiel wegen hohen Alters oder schwerer Erkrankung des oder der Betroffenen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen