Podcast „Geyer & Niesmann“

Regierungskrise, Einwanderung und Tarife: Streit und Streik im RND-Podcast

Zu Gast bei Geyer & Niesmann: Henrike Roßbach, Vizechefin des Hauptstadtbüros der Süddeutschen Zeitung.

Zu Gast bei Geyer & Niesmann: Henrike Roßbach, Vizechefin des Hauptstadtbüros der Süddeutschen Zeitung.

In dieser Woche fetzen sich die RND-Hauptstadtkorrespondenten Geyer & Niesmann im Podcast mit der Süddeutsche-Zeitung-Kollegin Henrike Roßbach über die Beschlüsse der Ampel-Koalition und klären, ob der Koalitionsausschuss-Marathon für eine Regierungskrise oder einen Neustart steht.

Podcast „Geyer + Niesmann“: Hier anhören

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify Ltd., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Außerdem geht es um das aufgeweichte Klimaschutzgesetz, den gescheiterten Volksentscheid in Berlin und die Frage, ob sich die Rettung des Planeten überhaupt demokratisch organisieren lässt. Weitere Themen: Das neue Einwanderungsrecht und der eskalierende Tarifstreit im öffentlichen Dienst.

Politik, kein Gelaber: Steven Geyer und Andreas Niesmann aus dem Berliner Büro des RedaktionsNetzwerks Deutschland streiten und bewerten mit weiteren Auskennern aus Hauptstadtpresse und Politikbetrieb, was hinter den Schlagzeilen über Wahlkampf, Machtspielchen und Politpeinlichkeiten wirklich steckt. Unverkrampft, ohne Floskeln, mit alles und mit scharf. Neue Folgen immer freitags.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken