Wadephul: EU sollte USA bei Boykott von Olympia in China folgen

Der CDU-Außenpolitiker Johann Wadephul hält einen politischen Boykott der Olympischen Spiele in China für richtig.

Der CDU-Außenpolitiker Johann Wadephul hält einen politischen Boykott der Olympischen Spiele in China für richtig.

Berlin. Nach den Grünen fordert auch die Union die EU auf, dem Beispiel der USA zu folgen und auf den Besuch offizieller Vertreter bei den Olympischen Spielen in China zu verzichten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der diplomatische Boykott ist genau die richtige Antwort auf die fortschreitenden Menschenrechtsverletzungen in China“, sagte der CDU-Außenpolitiker Johann Wadephul dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die freie Welt darf dazu nicht schweigen. Europa sollte dem US-Beispiel schnell folgen. Die Sportler leiden darunter nicht. Ihre Aktivitäten bleiben ein Signal der Völkerverständigung.“

Zuvor hatte sich der Grünen-Außenpolitiker und mögliche nächste Parteichef Omid Nouripour für einen Olympia-Boykott ausgesprochen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die designierte Außenministerin Annalena Baerbock hatte einen solchen Schritt nicht ausgeschlossen und war dafür heftig von der chinesischen Botschaft kritisiert worden.

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen