Waffenkäufe

Warum Deutschland nicht Amerika ist

In der Corona-Krise hat die Nachfrage nach Waffen in den USA zugenommen.

In der Corona-Krise hat die Nachfrage nach Waffen in den USA zugenommen.

Berlin. In der Corona-Krise neigen die Deutschen nicht nur zum Kauf von Klopapier. Auch die Zahl kleiner Waffenscheine für Schreckschuss- und Gaspistolen hat seit Jahresbeginn deutlich zugenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von amerikanischen Verhältnisse zu sprechen, wäre dennoch überzogen. Das strenge deutsche Waffengesetz lässt zwar den Kauf von Imitaten und Signalpistolen zu. Vor dem Erwerb scharfer Waffen türmen sich jedoch hohe juristische Hürden auf. Jäger und Sportschützen müssen einen Nachweis führen, dazu berechtigt zu sein. Längst nicht jeder bekommt eine Waffenbesitzkarte, die ihn zum Erwerb befugt.

+++Immer aktuell: Hier geht’s zum Corona-Liveblog+++

In den USA boomt seit Beginn der Corona-Krise der Verkauf von Waffen

Das ist in den USA ganz anders. Dort kann sich jeder überall mit allem eindecken. Während also in Amerika seit Beginn der Pandemie die Verkäufe “richtiger” Waffen boomen, sind es in Deutschland “nur” Schreckschusspistolen, mit denen die Bürger aufrüsten. Ganz ungefährlich sind solche Pistolen dennoch nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was sagt das über den Gemütszustand der Deutschen in der Krise aus? Es besteht kein Zweifel daran, dass es der Mehrheit nicht darum geht, auf andere zu schießen. Wer sich eine Schreckschusspistole zulegt, möchte im Notfall nicht wehrlos wirken oder sich zumindest wehrhaft fühlen.

In der Bevölkerung wächst ein Gefühl der Verunsicherung

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat zuletzt eine Polizeistatistik vorgelegt, die Deutschland als eines der sichersten Länder der Welt ausweist. Trotzdem nimmt das Gefühl der Bedrohung seit Jahren in der Bevölkerung zu. Das gilt in der Corona-Krise noch einmal mehr als während der Finanz-, der Euro- oder der sogenannten Migrationskrise.

Es ist dieses Gefühl von Unsicherheit, das Menschen dazu treiben kann, Waffen besitzen zu wollen. Es ist die Aufgabe der Politik auf beiden Seiten des Atlantiks, diesem Gefühl mit klugen und transparenten Entscheidungen entgegenzutreten. Waffen, egal welcher Art, machen die Welt nicht sicherer. Das Gegenteil ist der Fall.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken