„You’re fired“ – Trumps Liste der Verlierer

Anthony Scaramucci, Reince Priebus, Michael Flynn, Sally Yates und Sean Spicer arbeiten nicht mehr für Donald Trump.

Anthony Scaramucci, Reince Priebus, Michael Flynn, Sally Yates und Sean Spicer arbeiten nicht mehr für Donald Trump.

Washington. Am Montag hat US-Präsident Donald Trump den Kommunikationschef des Weißen Hauses gefeuert – bei Twitter hagelte es Hohn und Spott für Anthony Scaramucci. Doch er war nicht der Erste, der in den vergangenen sieben Monaten seinen Posten räumen musste. Wen Trump sonst noch aus dem Amt entlassen hat, und wer freiwillig das Handtuch geworfen hat, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/are

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken