Frank Elstner spricht bei Lanz über seine Parkinson-Erkrankung

Frank Elstner spricht über seine Parkinson-Erkrankung.

Frank Elstner spricht über seine Parkinson-Erkrankung.

Im deutschen Fernsehen ist er eine Legende: Moderator Frank Elstner führte stets souverän und mit Humor durch seine Shows. Doch den sonst so frohen 78-Jährigen hat ein schlimmes Schicksal ereilt: Elstner hat die unheilbare Nervenkrankheit Parkinson. Das machte er im April 2019 in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz öffentlich. An gleicher Stelle sprach er am Donnerstagabend über seine Erkrankung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es gehe ihm “eigentlich ganz gut”, erklärt Elstner. Er sei sich bewusst, dass es für Parkinson kein Heilmittel gebe. Die Unheilbarkeit möchte er aber nicht einfach so akzeptieren. Er betont, dass es in Deutschland rund 300.000 Parkinson-Patienten gebe. “Man kann Parkinson heute einigermaßen gut behandeln und lange damit leben, aber es fehlt noch der richtige wissenschaftliche Zugang”, sagt er.

Elstner wirbt um finanzielle Unterstützung

Seit geraumer Zeit ziehe er “wie ein Bettler” durch Deutschland, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Elstner wolle die Menschen damit motivieren, die Grundlagenforschung zu unterstützen, denn die koste Geld.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/nis


Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken