Mit 81 nach München gezogen

„Ich schwör‘s“: Kabarettist Jochen Busse verrät, was ihn jung hält

Der Kabarettist Jochen Busse.

Der Kabarettist Jochen Busse.

München. Schauspieler, Kabarettist und Satiriker Jochen Busse („7 Tage, 7 Köpfe“) fühlt sich in seiner neuen Münchner Wohnung wohl. „Hier ist alles noch nicht so eingerichtet, wie es sein sollte, aber die Wohnung ist genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe“, sagte Busse der „tz“ (Samstagausgabe) in München. Eigentlich habe er sich schon in die bayerische Landeshauptstadt verliebt, als er 16 Jahre alt war. Zudem habe er mehr als 30 Jahre in München gelebt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich liebe die Menschen hier - mit ihrer ganz eigenen faszinierenden Sprache“, sagte Busse, der auch eine Wohnung in Düsseldorf hat. „Das Essen. Die Umgebung mit ihren Seen.“

Gesundheitlich gehe es ihm gut, betonte der 81-Jährige. „Mir geht es gut, mir fehlt nichts, ich bin fit, mache nur noch manchmal meinen berühmten Kopfstand, ernähre mich äußerst gesund, und auf meiner täglichen Agenda steht eine halbe Stunde Yoga und seit über 20 Jahren Hula-Hoop.“ Vor allem Letzteres halte ihn jung: „Ich schwör's.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen