München machts möglich - die Freddie-Mercury-Straße

O mamma-mia, mamma-mia mamma-mia - let me go! Der 1991 verstorbene Queen-Sänger Freddie Mercury bekommt eine Straße in München verehrt.

O mamma-mia, mamma-mia mamma-mia - let me go! Der 1991 verstorbene Queen-Sänger Freddie Mercury bekommt eine Straße in München verehrt.

München. Queen hatten auf ihrer letzten großen Tour auch noch zweimal in München Station gemacht und die Massen in der Olympiahalle im Juni 1986 hingerissen. Seit 1979 hatte die britische Band ihre Alben großenteils in den Musicland Studios aufgenommen. Jetzt - 29 Jahre nach Freddie Mercurys Tod - sagt die Stadt Danke für ihre Beteiligung an der Welt-Popgeschichte. Eine Straße im Münchner Kreativquartier soll den Namen des Queen-Sängers tragen. Das schlägt die Verwaltung vor, der Stadtrat wird nächste Woche zustimmen, wie der “Münchner Merkur” (Online) berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachts zog Freddie Mercury durchs Glockenbachviertel

“Wir setzen uns dafür ein, dass Straßen nach Protagonisten benannt werden”, sagte SPD-Stadtrat Nikolaus Gradl der Zeitung. In den Achtzigerjahren hatte Mercury auch eine Wohnung in der Altstadt, nachts zog er durch das Glockenbachviertel. Bald können Leute in die Freddie-Mercury-Straße einziehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch zwei berühmte Schauspielerinnen werden im Kreativquartier am Leonrodplatz gewürdigt. Auf dem Gelände für Kunst und Kultur sollen eine Ruth-Leuwerik-Straße und ein Romy-Schneider-Platz entstehen. Schneider verkörperte in drei Filmen die in München geborene österreichische Kaiserin “Sissi”. “Und Ruth Leuwerik lebte nach ihrer großen Kino-Karriere jahrzehntelang in München und war mit ihren starken Frauenrollen ein Vorbild für eine ganze Generation”, sagte der Münchner CSU-Chef Manuel Pretzl.

RND/dpa/big

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen