Spenden für Trauerberatungen und Bestattungen

Nach Amoklauf in Uvalde: Matthew McConaughey und Frau sammeln Geld

US-Schauspieler Matthew McConaughey und seine Ehefrau Camila Alves sammeln nach dem Massaker an einer Grundschule im texanischen Uvalde Spenden.

US-Schauspieler Matthew McConaughey und seine Ehefrau Camila Alves sammeln nach dem Massaker an einer Grundschule im texanischen Uvalde Spenden.

Uvalde. Nach dem Massaker an einer Grundschule in Uvalde sammeln Hollywoodstar Matthew McConaughey (52) und seine Ehefrau Camila Alves (40) nach eigenen Angaben Spenden für die Gemeinde in Texas. „Bitte helfen Sie uns, den Menschen in Uvalde zu helfen“, hieß es in dem Aufruf der „Just Keep Livin Foundation“, einer Stiftung des Paares. Das gesammelte Geld soll demnach unter anderem für Trauerberatungen und Bestattungen verwendet werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
US-Präsident Biden fordert strengere Regeln im Umgang mit Waffen

Dabei richteten sich die Worte des US-Präsidenten gezielt gegen republikanische Senatoren, die die Änderung von Waffengesetzen schon seit Jahren blockieren.

In einer Grundschule im texanischen Uvalde hatte ein Amokläufer in der vergangenen Woche 19 Kinder und zwei Lehrer erschossen. Die Stadt ist die Heimatstadt von Matthew McConaughey. Kurz nach der Tat forderte der Schauspieler mehr Einsatz im Kampf gegen Waffengewalt. „Dies ist eine Epidemie, die wir in den Griff bekommen können“, schrieb der Oscar-Preisträger von 2014 („Dallas Buyers Club“) auf Twitter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen