“Volle Solidarität”: Mutmachende Worte von Udo Lindenberg in der Corona-Krise

Udo Lindenberg ruft zum Zusammenhalten auf.

Udo Lindenberg ruft zum Zusammenhalten auf.

Hamburg. Panikrocker Udo Lindenberg (73) will den Menschen in der Corona-Krise Mut machen. "Weil hinter all den schwarzen Wolken wieder gute Zeiten warten", schrieb der Kultsänger am Freitag auf Facebook. "Durchhängen is nich." Wichtig sei in diesen schwierigen Zeiten zusammenzuhalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

“Ein Clan, ein Blut. Wie in einer grossen Family, unsere Panikfamily.” Nun müssten alle “zuhause bleiben, wenn es geht, volle Solidarität.” Denn desto schneller sei alles vorbei und man könne das Leben wieder feiern. “Auf dass wir unser System neu durchchecken, (...) dass wir endlich die Menschen wertschätzen und anständig bezahlen, die den Laden am Laufen halten!! Ohne euch geht gar nix.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen