Airlines setzen auf Musik

Kreative Sicherheitshinweise: Musikvideos sollen Aufmerksamkeit von Reisenden erhöhen

Wegen eines Generalstreiks in Belgien fallen bei Brussels Airlines am Mittwoch auch die Verbindungen zwischen Brüssel und Langenhagen aus.

Brussels Airlines setzt seit dem 1. August auf ein Sicherheitsvideo mit Gesang.

Mit dem Flugzeug in den Urlaub zu fliegen, ist für die meisten Reisenden längst zur Gewohnheit geworden. Den Sicherheitsinstruktionen vor dem Abflug schenken Urlauberinnen und Urlauber kaum noch Aufmerksamkeit – schließlich hat man diese schon mehrfach gehört, und anwenden musste man sie in der Regel auch noch nicht. Dennoch sind sie wichtig, denn die Hinweise sind von Flug zu Flug unterschiedlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Brussels Airlines arbeitet mit Hooverphonic zusammen

Und so lassen Airlines derzeit ihrer Kreativität freien Lauf, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit der Passagierinnen und Passagiere vor Beginn des Fluges auf die Sicherheitseinweisungen zu lenken. Einer der neusten Ansätze der Fluggesellschaften: Musik.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Lufthansa-Tochter Brussels Airlines etwa setzt seit dem 1. August bei Langstreckenflügen auf ein Sicherheitsvideo, bei dem die Instruktionen von der belgischen Band Hooverphonic gesungen werden. Das vierminütige Video ist zudem mit visuellen Anspielungen auf die Arbeiten des Künstlers Magritte versehen.

„Brussels Airlines ist seit Jahren ein fliegender Botschafter Belgiens und bietet an Bord eine Auswahl an belgischen Bieren, Weinen und Pralinen an. Ab heute gehört auch belgische Musik zum Angebot“, schreibt die Airline auf ihrer Website.

Weitere Airlines mit kreativen Sicherheitsvideos

Brussels Airlines ist nicht die erste Fluggesellschaft, die so vorgeht. Auch die Fluggesellschaften Virgin America, Malaysia Airlines und Air New Zealand setzen auf musikalische Sicherheitsinstruktionen – teils schon seit mehreren Jahren.

Und es gibt noch weitere Ansätze, mit denen Airlines ihre Passagierinnen und Passagiere zum Zuhören und Zuschauen bewegen wollen. British Airways arbeitete für ein Sicherheitsvideo schon mit Stars wie Ian McKellen (bekannt für seine Rolle als Gandalf in der Herr-der-Ringe-Trilogie), Gillian Anderson (Scully in Akte X) und Rowan Atkinson (Mr. Bean) zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Und die Fluggesellschaft Turkish Airlines setzte unter anderem auf Legofiguren, um die Instruktionen unterhaltsamer zu machen. Das animierte Sicherheitsvideo war in Zusammenarbeit mit Warner Bros. entstanden und auf allen Flügen von Turkish Airlines zu sehen.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

RND/jaf

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken