Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 4° Regenschauer
Thema Mordfall Hille

Mordfall Hille

Alle Artikel zu Mordfall Hille

Polizei und Rettungswagen sind am Donnerstagmorgen um 7.40 Uhr zu einem Einsatz gerufen worden. Bei einem Verkehrsunfall ist eine 14-jährige Fahrradfahrerin verletzt worden.

30.01.2020

Eine Abi-Party von Schülern der IGS Schaumburg ist am Samstag vollkommen außer Kontrolle geraten. Die Polizei spricht von „tumultartigen Szenen“, die sich auf dem Parkplatz der Stadthäger Festhalle abspielten. Die Beamten mussten Unterstützung aus Bückeburg, Nienburg und Bad Nenndorf rufen.

19.01.2020

Das Jahr 2019 in Schaumburg war voll von spannenden wie bewegenden Geschichten - vom Großbrand am Georgschacht Stadthagen bis zum tragischen Tod des zweijährigen Noah aus Pohle. Doch welche Artikel haben die SN-Leser am meisten interessiert? Hier kommt die Top 10 der meistgelesenen Artikel 2019.

29.12.2019

Eine schreckliche Vorstellung für alle Marktbeschicker: Nach über 30 Jahren wurde Daniel Zabell von der Stadt Stadthagen plötzlich mitgeteilt, dass er nicht länger den Stadthäger Wochenmarkt beschicken dürfte. Der Grund sei eine nicht ordnungsgemäße Abmeldung, wenn Zabell nicht an dem Markt teilnehmen konnte. Für ihn bedeutet das wirtschaftlichen Ruin.

30.08.2019

Nach den Anwälten von Jörg W. hat auch die Verteidigung von Kevin R. Revision gegen das Urteil eingelegt. R. wurde im Prozess um den Hiller Dreifachmord wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

28.07.2019

Der Hiller Dreifachmord-Prozess geht in die Verlängerung: Gegen das Urteil, das am letzten Freitag vor dem Landgericht Bielefeld gesprochen wurde, hat die Verteidigung des Angeklagten Jörg W. fristgerecht Revision eingelegt. Die SN erklären, wie es in dem Fall jetzt weitergeht.

23.07.2019

Jörg W. ist wegen dreifachen Mordes mit besonderer Schwere der Schuld zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Kevin R. wurde in zwei Fällen für schuldig befunden, im dritten Mordfall erfolgte der Freispruch. Urteil: Lebenslänglich ohne Sicherheitsverwahrung.

19.07.2019

Im Prozess um die Hiller Dreifachmorde hat die Verteidigerin von Jörg W. bestritten, dass dieser an der Tötung aktiv beteiligt gewesen sei. Von Unschuld sprach sie jedoch nicht. Auch Kevin R. bestreitet, etwas mit den Tötungen von Gerd F., Jochen K. und dem Stadthäger Fadi S. zu tun zu haben.

12.07.2019

Im Hiller Dreifachmord-Prozess soll das Urteil am 19. Juni fallen. Das Gericht wies weitere Beweisanträge ab. Zwei bei der Verhandlung vor dem Landgericht Bielefeld gezeigte Fotos werden wohl allen Beteiligten im Gedächtnis bleiben. 

08.07.2019

Ob einer der Tatorte der Hiller Dreifachmorde erneut untersucht wird, haben die Richter am Landgericht Bielefeld offengelassen. Auch die Frage, ob ein weiterer Zeuge gehört wird, blieb zunächst unbeantwortet. Nun soll am 8. Juli verkündet werden, ob das Urteil – wie geplant – am 19. Juli gesprochen wird.

26.06.2019

Der Prozess gegen Jörg W. und Kevin R. wegen Dreifachmordes ist am Freitag fortgesetzt worden. Drei Zeugen äußersten sich zu den Lebensumständen auf dem Hof in Hille. Ein Nachbar erzählte von einem Hitler-Altar, den der Angeklagte aufgebaut hatte. Nächster Verhandlungstag ist am 26. Juni.

14.06.2019

Das Gericht sei geneigt, jeden Stein umzudrehen, hat der Vorsitzende Richter Georg Zimmermann am 26. Prozesstag um den Dreifachmord in Hille erklärt. Nur brachten die Steine, unter die das Gericht gestern mit weiteren Zeugen blickte, wenig neue Erkenntnisse.

23.05.2019
1 2 3 4 5 6 7