Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
3°/ 0° Schneeregen
Thema Mordfall Hille

Mordfall Hille

Anzeige

Alle Artikel zu Mordfall Hille

Die Polizei hat am Mittwoch einen Stadthäger tot in seiner Wohnung gefunden. Eine Betreuerin hatte den 57-Jährigen zuvor als vermisst gemeldet. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. 

21.01.2021

Die Polizei sucht nach den Haltern einer circa zwölf Jahre alten Schäferhündin, die am Freitag im Stadthäger Tierheim abgegeben worden ist. Leiterin Kerstin Kassner hat einen Strafantrag gestellt, weil nicht ausgeschlossen werden könne, dass die Schäferhündin ausgesetzt wurde.

23.12.2020

Ältere Menschen leiden besonders unter der Corona-Krise. Sie haben ein höheres Risiko schwer zu erkranken und vereinsamen schneller, da sie nicht mehr im Berufsleben stehen. Wir haben uns bei einigen Stadthäger Rentnern umgehört.

16.11.2020

Im SN-Ticker halten wir die Leser immer auf den aktuellsten Stand zur Lage im Kampf gegen Corona in Schaumburg und der Welt. Hier sind die Geschehnisse vom 18. bis zum 29. Oktober nachzulesen.

09.11.2020

Insgesamt 15 Straftaten gegenüber seiner Freundin werden einem 25-jährigen Stadthäger vor dem Landgericht in Bückeburg zur Last gelegt. Jetzt wurde die frühere Aussage des Opfers verlesen. Die 23-Jährige war bei dem ersten Versuch der Aussage zusammengebrochen und gilt noch nicht wieder als vernehmungsfähig. 

15.09.2020

Das Urteil gegen Jörg Wallberg und Kevin Rahmacher im Fall des Hiller Dreifachmordes ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat die Revision beider Angeklagten verworfen. Beide Täter sind somit zu lebenslanger Haft verurteilt worden. 

05.08.2020

Anlässlich des sechsten Jahrestages des Überfalls des „Islamischen Staats“ auf Jesiden im Irak haben zahlreiche Menschen auf dem Stadthäger Marktplatz der Opfer des Genozids gedacht. Die Veranstaltung war Teil einer internationalen Gedenkaktion und wurde vom Verein Ezidia Schaumburg organisiert.

04.08.2020

Im Hiller Mordprozess sitzen die beiden mutmaßlichen Täter noch immer in Untersuchungshaft. Der Grund: Das Urteil ist noch immer nicht rechtskräftig. Die Verteidiger hatten Revision eingelegt, jetzt muss der Bundesgerichtshof entscheiden. 

20.07.2020

Chance vertan: Die Stadthäger Verwaltung wollte Wanderfalken in dem Kirchturm der St.-Martini-Kirche locken, damit sie dort brüten und die Tauben verjagen. Ein Turmfalke war jedoch schneller - der jagt nur leider keine Tauben.

07.06.2020

Restaurants dürfen am Montag wieder öffnen – unter strengen Regeln und zahlreichen Empfehlungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Niedersachsen. Auf diese jüngst beschlossene Öffnung sind viele Stadthäger Wirte nicht vorbereitet – sie vermissen klare Ansagen, wie das Gastgeschäft laufen soll.

08.05.2020

Vor zwei Jahren, im März 2018, hat die Polizei in Hille die Leichen von drei Männern gefunden. Einer davon war der verschwundene Stadthäger Fadi S. Noch ist das Verfahren nicht abgeschlossen, die Revision läuft. Haben die Verteidiger Erfolg, wird das Verfahren neu aufgerollt.

09.03.2020

Die Polizei Stadthagen hat am Wochenende zwei Autofahrer angehalten. Diese waren aufgrund von auffälligem Fahrverhalten ins Visier der Beamten geraten. Das Besondere daran: Bei beiden wurde ein Kokain-Einfluss festgestellt.

24.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8