ALGESDORF

Das insgeheime Ziel weiter verfolge

Lars Petersen träumt von vier Punkten.

Lars Petersen träumt von vier Punkten.

ALGESDORF. Das Duell in Lunestedt ist das Topspiel der Liga. Die zweitplatzierten Algesdorfer treffen auf den Dritten vom TSV. „Wenn wir da gewinnen, sind wir weiter im Relegationsrennen um den Aufstieg“, hofft der Algesdorfer Kapitän Lars Petersen. Sollten die Lunestedter jedoch gewinnen, würden sie den Relegationsplatz einnehmen. „Es ist für uns ein wichtiges Spiel, aber wir gehen locker rein“, so Petersen, der mit seinem Team das Hinspiel in der eigenen Halle mit 9:6 gewann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einen Tag später geht es dann gegen die „junge und gefährliche“ Mannschaft von Hannover 96 II, bei der auf jeden Fall zwei Punkte mit zurück nach Schaumburg genommen werden sollen. „Wir stehen ja nicht umsonst auf Platz zwei und haben auch gewissen Qualitäten, die wir ausspielen wollen.“ Die Traumvorstellung für das Wochenende seien vier Punkte, um die Konkurrenten weiter unter Druck zu setzen. Ich bin zwar immer vorsichtig mit solchen Aussagen, aber wenn man so oben dran klebt wie wir, wäre es komisch, wenn wir uns die Aufstiegsrelegation nicht als insgeheimes Ziel setzen würden. dak

Mehr aus Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen