1. Runde Bezirkspokal

FC Stadthagen macht es gegen FC Sulingen unnötig spannend

Saif Hussain (Mitte) sorgt für Unruhe, legt Aydan Hussein (im Hintergrund) den Siegtreffer auf.

STADTHAGEN. Der FC Stadthagen hat sein erstes Pflichtspiel auf Bezirksebene mit 1:0 gewonnen, hätte es aber mindestens mit 4:0 gewinnen müssen. Als der FC Sulingen im Bezirkspokal gestern alles nach vorne warf, da taten sich gigantische Abwehrlücken für den Aufsteiger auf, die er aber nicht nutzte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir hätten eigentlich nicht mehr in Gefahr kommen dürfen“, bestätigte FC-Trainer Thorsten Rinne, dessen Mannschaft in der zweiten Halbzeit nach einer 1:0-Führung seltsam nervös wurde, im Mittelfeld unnötig Bälle verlor und damit sogar die spielerisch limitierten Gäste noch mal stark machte.

In der ersten Halbzeit war das Spiel des FC Stadthagen zunächst in einem zähen Betriebsmodus. Auch in der Abwehr gab es erstaunliche Abstimmungsprobleme, die Sulingens Sturmspitze Lauritz Meyer zwei große Torchancen ermöglichten. „In unserer Abwehr waren einige noch nicht auf dem Platz“, ärgerte sich Rinne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit zunehmender Spieldauer wurde der Aufsteiger aber geschmeidiger, kam jetzt auch besser in die Zweikämpfe. Zwei dicke Chancen spielte sich der FC Stadthagen vor der Pause heraus: Belmin Bikic nahm den Ball auf elf Metern, schloss schön ab. Sulingens Torwart Tobias Plümer bekam aber noch die Fingerspitzen an den Ball (30.). Noch größer war die Einschussmöglichkeit von Mirza Cebic, dessen Schuss am langen Pfosten im Dickicht der Abwehrbeine hängen blieb (39.).

Der FC Stadthagen hatte sich gegen Ende der ersten Halbzeit eine spielerische Überlegenheit erarbeitet, hätte eigentlich mit einer Führung in die Pause gegen müssen.Das holten die Gastgeber in der 53. Minute nach, als Saif Hussain den Ball perfekt parallel zur Torlinie quer spielte und Aydan Hussein am langen Pfosten zum 1:0 zur Stelle war. Er machte auf der linken Seite ohnehin ein gutes Spiel. Der Treffer war hochverdient, eigentlich lief es perfekt für die spielerisch stärkeren Gastgeber.

Dennoch wurde es anschließend noch mal aufregend, weil der FC Sulingen sich trotz seines simplen Ansatzes Spielanteile eroberte. In der Schlussphase hätte der FC Stadthagen mit seinen Kontern aber einen viel höheren Sieg herausschießen müssen. Allein Saif Hussain und der eingewechselte Ahmed Omar hatte jeweils zwei hundertprozentige Möglichkeiten. „Insgesamt war ich aber ganz zufrieden“, sagte Rinne hinterher.

FC Stadthagen: Großkelwing, Aydan Hussein, Eisenhauer (86. Tas), Saif Hussain, Rinne , Hussain Haji, Farahmandia, Cebic (46. Omar), Kilinc, Schröder, Bikic (88. Reiter).

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.