Bückeburg / Hockey

Paulina Hildebrandt mit Überblick – Nick Fandrich mit Kaltschnäuzigkeit

Neuer Pokalsieger in Niedersachsen wurde das Knaben-A-Team des Bückeburger HC. © pr

Neuer Pokalsieger in Niedersachsen wurde das Knaben-A-Team des Bückeburger HC. © pr

Hockey (seb). Großer Jubel herrschte bei der Bückeburger Knaben-A- Mannschaft. Im Halbfinale setzte sich der BHC mit 6:1 gegen den HC Peine durch und dies nach einem 1:1 zur Halbzeit. Im Endspiel trafen dann die beiden besten Teams des Wettbewerbs aufeinander.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der BHC trat gegen den Gastgeber Braunschweiger THC an. Es entwickelte sich eine dramatische Partie. Die Löwenstädter gingen mit 1:0 in Führung und bissen sich danach die Zähne an der guten Bückeburger Defensivreihe aus. Das Team von Betreuer Kersten Hildebrandt kreierte einige Chancen, doch wollte der Ausgleichstreffer zunächst nicht fallen. Erst drei Minuten vor dem Ende fiel der umjubelte Ausgleich.

Das einzige Mädchen im BHC-Team Paulina Hildebrandt setzte zum Solo an, umdribbelte die gegnerischen Verteidiger, spielte einen mustergültigen Pass auf den freistehenden Nick Fandrich, der das 1:1 erzielen konnte. Das Siebenmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Braunschweig verwandelte zwei Siebenmeter sicher, aber auch die Bückeburger zeigten keine Nerven. Beim Stand von 3:3 gab es den ersten Fehlschuss der Gastgeber.

Nick Fandrich war nun an der Reihe und konnte den Pokalsieg perfekt machen. Der BHC-Stürmer blieb eiskalt und der Titelgewinn des Bückeburger Nachwuchses war eingetütet. „Die Mannschaft hat alles gegeben und wurde mit dem Pokalsieg belohnt“, freute sich Betreuer Kersten Hildebrandt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zum Siegerteam gehörten: Valentin Tadge, Fin Gnieser, Julius Lauterbach, Tom Gnieser, Paulina Hildebrandt, Felix Zoberbier, Nick Fandrich, Louis Bursian und Keeper Louis Bittner.

Das Jugend-B-Team gewann in Hildesheim gegen HC Hannover mit 4:3 und gegen MTV Soltau mit 9:4 und qualifizierte sich für das Halbfinale. Die Treffer für die Bückeburger erzielten: Jan Hendrik Fürstenberg (6), Niklas Führer (3), Paul Hühn (2) und Kai Jannik Hühn (2).

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken