Frauenfußball

SC Deckbergen-Schaumburg träumt vom Titel

Der SC Deckbergen-Schaumburg hat sich im Sommer hervorragend verstärkt und peilt die Meisterschaft in der Bezirksliga an.

Der SC Deckbergen-Schaumburg hat sich im Sommer hervorragend verstärkt und peilt die Meisterschaft in der Bezirksliga an.

Frauenfußball (hga). Die Bezirksliga, Staffel 2, wird allgemein als stark eingeschätzt. Dietmar Arndt, Coach der FSG Lauenhagen, hat einen sehr jungen Kader zur Verfügung, gibt sich in seiner Einschätzung eher vorsichtig. "Die junge Mannschaft soll sich weiterentwickeln, wir möchten hierfür gute Trainingsmöglichkeiten anbieten", erklärt Arndt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die jetzt gestartete Zusammenarbeit mit der TuSG Wiedensahl findet ihren sichtbaren Ausdruck durch die Bildung einer Reserve SG Wiedensahl/Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl. So soll eine gute Plattform für die Zukunft und Spielmöglichkeiten für alle Spielerinnen gefunden werden.
Arndt zählt den Aufsteiger TSV Algesdorf, SC Deckbergen-Schaumburg, TSV Nettelrede, FSG Barsinghausen und FC Wunstorf zu den Favoriten der Staffel. "Vielleicht sind wir bei optimalem Verlauf der Saison für die eine oder andere Überraschung gut", sagt Arndt.
Der Kader der FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl:

Tor: Sarah Niederau, Friederike Nowak.
Abwehr: Lena Arndt, Elisa Krauße, Marie-Christin Paulus, Viktoria Schwarze, Maya Wagner, Leonie Wahlmann, Carina Wartmann, Nicole Werthmüller, Vanessa Treichel, Laura Lange-Daake, Simone Sendler.
Mittelfeld: Jana Fahlbusch, Maria Mardar, Silke Pöhler, Alina Reimer, Jana Wilharm, Sophie Wolter, Tine Wartmann, Mari Ines Waltke, Judith Blatt.
Angriff: Friederike Bingel, Annika Ebbighausen, Marina Krohne, Kim Sendler, Iman Mona Youssef.

Mit einem Erfolgserlebnis hat die SC Deckbergen/ Schaumburg die zweite Saison im Bezirk eröffnet. Im Bezirkspokal gelang ein 6:1 beim FC Düdinghausen/Deblinghausen und somit der Einzug in die nächste Runde. Das passt zum Saisonziel. "Unser Ziel für die kommende Saison ist ein Platz unter den ersten drei Teams", formuliert Siegbert Schuba den eigenen Anspruch. Begründet wird dieser Anspruch mit starken Veränderungen. 23 Spielerinnen stehen zur Verfügung.
Das trifft vor allem für die Offensive zu, Teresa Rovelli und Hatixhe Beciri – endlich verletzungsfrei – sind im Angriff gesetzt. Gleiches gilt für Sophia Schöbel und Vanessa Schake in der Abwehr, im Mittelfeld zieht Julia Danziger die Fäden. Man sei schwer auszurechnen, so Schuba. Die lange Vorbereitung sei bei hoher Trainingsbeteiligung gut verlaufen, Verletzungen ausgeblieben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Kader des SC Deckbergen/Schaumburg:
Tor: Sarah Rovelli.
Abwehr: Jennifer Borst, Sarah Buddensieck, Alexandra Franke, Lena Hoffmann, Verena Meier, Julia Meyer, Julia Remmers, Vanessa Schake, Sophia Schöbel.
Mittelfeld: Svenja Althoff, Julia Danziger, Tabea Droste, Michelle Körtge, Nicole Ruhe, Zenzi Schaper, Katja Selchow, Sophie Wedemeier.
Angriff: Hatixhe Beciri, Sandra Göhmann, Melanie Hoffmann, Luisa Posnien, Teresa Rovelli.
Der Aufsteiger TSV Algesdorf gibt sich selbstbewusst. "Der Kader hat die Qualität im oberen Drittel mitzuspielen", sagt TSV-Coach Jörg Winkeler. Allerdings benennt Winkeler dafür Voraussetzungen. Die Verletzungen innerhalb des Kaders müssten sich im Rahmen halten. Hinzu kommen mögliche Termin-Überschneidungen mit dem Abitur im Jahr 2013 bei den jüngeren Spielerinnen.

Der Kader des TSV Algesdorf:
Tor: Michelle Voß.
Abwehr: Thea Harmening, Sarah Hüls, Friederike Kahlow, Jasmin Kaiser, Julia Miehle, Monique Reinsch, Jasmin Seger.
Mittelfeld: Svenja Battermann, Lisa Bartels, Nora Brose, Lena Bühre, Pia Gattke, Sina Hemm, Leona Homeyer, Lena Kasparsmits, Laura Lattwesen, Mara Matthias, Nadine Michalski, Johanna Regenthal, Tanja Scheller, Stefanie Voß.
Angriff: Virginia Böhne, Özge Erten, Jana Jacobs, Kathinka Pahs, Vanessa Ptok, Lea Seehafer.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken