Kreis Schaumburg / Fußball-Bezirksliga

Sieben auf einen Streich in der Bezirksliga

Bezirksliga (jö.). SV Nienstädt 09 – FC Stadtoldendorf: Der Tabellensiebte aus Nienstädt bekommt heute Gelegenheit, seinem Offensivspiel endlich wieder einen Sinn zu geben. Zuletzt kam bei den Bemühungen um Fußballkultur und Dominanz nichts heraus. Dem personell gebeutelten, schwachen Tabellenzweiten SSG Halvestorf-Herkendorf reichten gegen eine inkonsequente Nienstädter Abwehr wenige einfach angelegte Gegenstöße, um zu einem 2:0-Sieg zu kommen. Heute ist mit dem Tabellenletzten FC Stadtoldendorf ein Gegner im Schierbachstadion zu Gast, gegen den der SV wieder Tore herausspielen kann und auch muss. Anstoß ist um 19 Uhr.
SV Union Stadthagen – TV Jahn Leveste: Das Stadthäger 0:0 gegen die SpVgg. Bad Pyrmont war ein ordentliches Ergebnis, zumindest was die Defensivleistung betraf. Vorne tat sich allerdings herzlich wenig. Der Tabellensechste SV Union Stadthagen kann die Saison schon ausklingen lassen. Die 36 Punkte reichen wahrscheinlich bereits aus, um mit der Relegation in keiner Weise in Berührung zu kommen. Der heute an der Vornhäger Straße gastierende Tabellenachte TV Jahn Leveste braucht dagegen noch wenige Punkte. Er verlor zuletzt daheim gegen den FC Stadthagen mit 0:1. Anstoß ist um 19 Uhr.
TuS Niedernwöhren – HSC BW Schwalbe Tündern II: Der heutige Abend hat große Bedeutung für den TuS Niedernwöhren. Um den Relegationsplatz zu verlassen, muss die Mannschaft von Stefan Vogt die Pflichtaufgabe gegen den zukünftigen Kreisligisten HSC BW Schwalbe Tündern II unfallfrei abarbeiten. Völlig anspruchslos ist die Aufgabe aber nicht. Möglicherweise stehen den Hamelnern heute zusätzliche Spieler aus dem Kader der "Ersten" oder der Jugendmannschaften zur Verfügung. Außerdem tat sich am Sonntag auch der VfR Evesen bei seinem 4:0 in Tündern lange Zeit schwer. Anstoß ist um 19 Uhr.
FC Springe – VfR Evesen: Daniel Nowak war am Sonntag der wichtigste Spieler des VfR Evesen. Er erschloss die Flügel, von ihm kamen die alles entscheidenden Flanken, die zum verdienten und wichtigen 4:0-Sieg gegen HSC BW Schwalbe Tündern II führten. Ein weiterer Erfolg heute gegen FC Springe wäre von unschätzbarem Wert. Der VfR wäre dann fast schon alle Sorgen los, falls es überhaupt jemals welche gab. Der FC Springe kam am letzten Wochenende nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den SV Gehrden hinaus. Das Spiel des Tabellendritten gilt als einfallslos. Aber natürlich ist Torjäger Dennis Offermann zu beachten. Anstoß ist schon um 18.45 Uhr.
Spvgg. Bad Pyrmont – SC Rinteln: Für den SC Rinteln lief es in den letzten beiden Spielen unglücklich. Er hielt gegen den Tabellenzweiten SSG Halvestof mit, begegnete auch dem Spitzenreiter TSV Barsinghausen auf Augenhöhe und glich dort zweimal einen Rückstand aus. Doch die gute Moral war wertlos. Der SC stand in beiden Fällen am Ende mit leeren Händen da. Mit dem Tabellenfünften aus Bad Pyrmont haben die Weserstädter heute schon wieder einen starken Gegner. Anstoß im Stadion an der Südstraße ist um 19 Uhr.
SV Gehrden – SV Victoria Sachsenhagen: Der SV Victoria Sachsenhagen wickelt derzeit bedeutende Spiele ab. Mit dem 3:1-Sieg beim FC Stadtoldendorf blieb der Aufsteiger auf Tuchfühlung zum rettenden Ufer. Ein heutiger Sieg beim SV Gehrden wäre für den Aufsteiger doppelt wertvoll. Die Sachsenhäger könnten erstmals den direkten Abstiegsplatz verlassen und kämen bis auf einen Punkt an den Tabellenzwölften heran. Spielerisch ist der SV Gehrden keineswegs leistungsfähiger als Victoria Sachsenhagen. Anstoß ist um 18.45 Uhr.
TSV Barsinghausen – FC Stadthagen: Was sich an der Tabellenspitze abspielt, ist interessant. Spitzenreiter TSV Barsinghausen zeigt mäßige Leistungen und hat Probleme, seine Position zu behaupten. Doch ausgerechnet in dieser Phase wird auch Verfolger SSG Halvestorf-Herkendorf immer schwächer, weil die Mannschaft nach dem Rückzug des Hauptsponsors langsam zerfällt. Der FC Stadthagen tritt heute beim Tabellenführer an und hat auch dort mit seinem ergebnisorientiertem Spiel gute Chancen. Mit ihrem Sieg über den Tus Jahn Leveste verbesserte sich die Mannschaft von Lars Reuther auf den 4. Platz. Anstoß ist um 19 Uhr.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken