Handball

Trainer Saulius Tonkunas übernimmt westfälischen Verbandsligisten

Daumen hoch: Saulius Tonkunas hat wieder doppelten Stress, übernimmt neben dem Frauen-Oberligisten HSG Schaumburg Nord noch einen westfälischen Verbandsligisten.

Daumen hoch: Saulius Tonkunas hat wieder doppelten Stress, übernimmt neben dem Frauen-Oberligisten HSG Schaumburg Nord noch einen westfälischen Verbandsligisten.

WALTRINGHAUSEN. Dass Saulius Tonkunas zwei Mannschaften gleichzeitig trainieren kann, hat er schon oft bewiesen, zuletzt in der vergangenen Saison. Parallel zu seinen „Donnas“ in der Frauen-Oberliga übernahm er am siebten Spieltag auch die abstiegsgefährdeten Oberliga-Männer der HSG Schaumburg Nord und führte beide Teams zum Klassenerhalt, die HSG-Männer sogar auf Platz sechs. Für den litauischen Vollbluthandballer war das kein Problem, so oft es die Zeit zuließ, unterstützte er sogar noch Giovanni di Noto und den VfL Stadthagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nun funkte der westfälische Verbandsligist HSG Porta Westfalica Notsignale. Bis vor kurzem war der ehemalige Bundesligaspieler Detlev Rauchschwalbe (TBV Lemgo) Trainer beim Veltheimer Traditionsverein. Dieser war offensichtlich mit der Entscheidung des Vereins mit Michael Kopahs einen neuen Trainer für die kommende Saison zu verpflichten, nicht einverstanden und so trennten sich die Wege vorzeitig und die Portaner mussten einen Trainer für den Rest der Saison finden.

„Wir waren mit der Arbeit von Detlev sehr zufrieden und es entstand für uns eine sehr schwere Ausgangssituation. Als Zwischenlösung installierten wir Kapitän Florian Göpfert als Trainer“, sagt Florian Brinkmeyer, stellvertretender Vorsitzender der HSG Porta. Göpfert fehlte aber auf dem Spielfeld – vor allem in der Abwehr – und der Wunsch der Mannschaft sowie des Vereins nach einem externen Trainer sei größer geworden.

Brinkmeyer selbst spielte jahrelang unter Tonkunas bei der HSG Exten-Rinteln, die persönliche Bindung war vorhanden. Zudem spielt Tomas Tonkunas, der Sohn des Litauers, in Porta. „Tomas hat mich gebeten, auszuhelfen“, sagt Saulius Tonkunas. Mit Torjäger Lukas Jurys, Linkshänder Mindaugas Meskauskas und Torwart Lukas Reese trifft der Litauer zudem auf weitere Ex-Spieler aus der Zeit in Rinteln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Keine Überschneidung als Grundvorraussetzung

Die schwierige Trainingssituation mit Überschneidungen bei der HSG Schaumburg Nord konnten wir mit Mannschaft, Trainer und anderen Mannschaften unseres Verein klären“, sagt Brinkmeyer. Das sei Grundvoraussetzung für eine Zusammenarbeit gewesen. „Auch bei den Punktspielen gibt es keine Überschneidungen“, sagt Saulius Tonkunas, der am Dienstag das erste Training leiten und am Sonntag im wichtigen Spiel gegen den Tabellennachbarn TuS Brake auf der HSG-Bank sitzen wird. Im neuen Jahr seien nur noch zehn Spiele zu absolvieren, „das sind zwei pro Monat, das geht“, so der Litauer, der in Bückeburg wohnt. Auch die HSG Schaumburg Nord ist informiert und spielt mit.

Man freue sich, einen erfahrenen, motivierten Trainer für die besondere Herausforderung in dieser Saison verpflichtet zu haben, so Brinkmeyer. Aktuell steht die HSG Porta Westfalica mit 8:8 Punkten ausgeglichen da, jedoch ist die Abstiegssituation im westfälischen Verband aufgrund der zahlreichen möglichen Absteiger der Region in Ober- und 3. Liga sehr ungewiss.

Donnas stehen an erster Stelle

„Eine sehr schwierige Aufgabe, ich musste echt lange überlegen. Schaumburg Nord, Familie und nun noch Porta unter einen Hut zu bringen ist nicht einfach“, sagt Saulius Tonkunas. Aber die Stimmung im Verein sei gut. „viele Spieler kenne ich schon. Als letztendlich auch noch der Familienrat grünes Licht gegeben hat, habe ich zugesagt“, so der neue Porta-Coach.

"Aber eins ist auch klar, meine Donnas der HSG Schaumburg Nord stehen immer an erster Stelle und alle Kraft gilt dem Klassenerhalt", stellt Tonkunas klar. Das war in der vergangenen Saison auch so, vor dem Abstieg gerettet hat der Trainer beide Teams. wi

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen