Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 10° Regenschauer
Thema Osterfeuer

Osterfeuer

Anzeige

Alle Artikel zu Osterfeuer

Nienstädt

Nienstädt / DRK-Gruppe - Zwei Jubiläen zu feiern

Die Vereine der Gemeinde Nienstädt haben bekannt gegeben, welche Veranstaltungen sie in 2012 planen. Traditionelles wie das Osterfeuer in Meinefeld und das Himmelfahrtsturnier in Liekwegen sind fest vorgesehen. Außerdem wollen die Feuerwehr Liekwegen und die DRK-Gruppe Nienstädt Jubiläen feiern.

10.01.2012

Ein etwa 90 Minuten währendes Musical mit nahezu 100 Mitwirkenden, das keinen Eintritt kostet: Gibt’s nicht? Doch! Passend zur Osterzeit sind die Adonia-Chöre mit dem Musical „Das Urteil“ im März in Deutschland unterwegs.

10.01.2012
Wölpinghausen

Wölpinghausen / Örtlicher Veranstaltungskalender - Keine Langeweile im Roderiktal

Von der Doppelkopfmeisterschaft über das Osterfeuer, dem Rock am Futtersilo, dem „kleinsten Schützenfest“, dem Kinderzeltlager und der Schredderparty bis hin zur Lesung: Eng abgestimmt mit der Feuerwehr und dem Schützenverein hat der Förderverein Wiedenbrügge den örtlichen Veranstaltungskalender veröffentlicht.

06.01.2012

Was macht auch den Reiz eines Geschenks aus? Die Freude am Auspacken. Je kunstvoller die Verpackung, desto größer die Spannung. Doch Verpackung ist mehr: Sie soll das Konsumgut schützen, einen Kaufanreiz geben und den Kunden über den Inhalt informieren.

02.01.2012

Die Griechen können nach Ostern über den Sparkurs abstimmen. Dann wird in vorgezogenen Neuwahlen entscheiden, welchen Kurs Athen künftig steuern wird und welches neue Parlament diesen Weg beschreiten wird.

28.12.2011
Rinteln Stadt

Rinteln / 250 000 Übernachtungen - Doktorsee: Wohnungen zu Silvester ausgebucht

„Der Sommer war zu schlecht. Im Juli und August, unserer Hauptumsatzzeit, blieb es zu kalt und zu regnerisch“, klagt Uwe Deppe, Geschäftsführer der Doktor-See GmbH. „Dabei hatten wir von April bis Ende Juni sogar eine Rekordzahl an Übernachtungen.“ Doch um diese Zeit sind die Preise noch niedrig, und auch im trockenen Herbst gibt es die Übernachtungen günstiger als im Hochsommer. Deppe: „So blieb unser Umsatz trotz rund 250 000 Übernachtungen leicht unterm Durchschnitt.“

20.12.2011
Rinteln Ortsteile

Steinbergen / Kanalsystem - Arbeiten gehen weiter

Im nächsten Jahr werden die Sanierungsarbeiten am Steinberger Kanalsystem weitergehen. Das bestätigte Peter Koller, Leiter des Abwasserbetriebs der Stadt Rinteln, auf Anfrage unserer Zeitung. Voraussichtlich werde es noch mehrere Jahre dauern, bis die Umstellung vom Misch- aufs Trennsystem endgültig abgeschlossen ist. „Die Genehmigung für die Umstellung läuft noch bis 2017“, sagt er.

19.12.2011
Buchholz

Buchholz / Jugendforum - Jetzt schon an Ostern denken

Darauf haben die Kinder und die Jugendlichen lange gewartet. Jetzt ist Winter und das Jugendforum bietet wieder zahlreiche Aktionen an. Und alle Veranstaltungen bereiten den Jungen und Mädchen viel Freude, wie nicht nur die Verantwortlichen vermelden. Jetzt galt es, im Rahmen eines gemütlichen Nachmittages im Dorfgemeinschaftshaus, eine Art Winterlandschaft im geschmückten Schuhkarton oder ein kleines Kissen mit Sternen und Rentier zu basteln oder zu nähen.

16.12.2011

Am tiefsten Loch Hannovers gibt es Schwierigkeiten: Das „GeneSys“-Projekt zur Beheizung der Bundesanstalt für Geowissenschaften mit umweltfreundlicher Erdwärme muss wegen technischer Probleme vorerst gestoppt werden.

Bernd Haase 12.12.2011

Die Beseitigung der schweren Baumängel in der Polarlandschaft des Zoos wird erheblich teurer, als bisher bekannt. Im August hatte der Zoo noch die Summe von 200 000 bis 250 000 Euro für die Beseitigung der Schäden an der Pinguin-Unterkunft genannt.

14.11.2011

Einer der markantesten und schönsten Kirchtürme Hannovers soll nach mehr als 50 Jahren wieder für das Publikum begehbar sein – derjenige der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis in der Calenberger Neustadt.

Bernd Haase 09.11.2011

Anders als geplant wird der Erweiterungsbau für das Job-Center Schaumburg an der Breslauer Straße in Stadthagen ausfallen. Ursprünglich sollte einem Teil des dortigen Gebäudekomplexes namens „Gerberhof“ ein viertes Stockwerk aufgesetzt werden. Dies geht aber aus Brandschutzgründen nicht.

04.11.2011