2,8 Millionen Deutsche haben befristete Jobs

2,8 Millionen Deutsche haben nur befristete Jobs.

2,8 Millionen Deutsche haben nur befristete Jobs.

Düsseldorf. Binnen 20 Jahren hat sich die Zahl der befristeten Arbeitsverhältnisse in Deutschland mehr als verdoppelt. Während 1996 etwa 1,3 Millionen Stellen befristet waren, stieg die Zahl bis 2015 auf rund 2,8 Millionen, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervorgeht, über die die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Donnerstag) berichtet. Während 7,6 Prozent der weiblichen Beschäftigten einen Arbeitsvertrag auf Zeit hätten, seien es bei den Männern nur 6,5 Prozent.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Junge Leute sind überproportional von Befristungen betroffen: Den Angaben nach hat jeder fünfte Berufstätige zwischen 15 und 24 Jahren einen befristeten Job. Bei den 25- bis 34-Jährigen seien es 13,1 Prozent. Ausländer hätten mit 13 Prozent etwa doppelt so häufig eine befristete Stelle wie Deutsche.

Jutta Krellmann, die Sprecherin der Linksfraktion für Arbeit und Mitbestimmung, kritisierte die Situation. „Befristete Arbeitsverträge wirken wie die Anti-Baby-Pille“, sagte sie der Zeitung. Zukunftsplanung bedürfe der Sicherheit eines unbefristeten Jobs. Unbefristete Arbeitsverhältnisse müssten wieder die Regel werden.

Von RND/epd

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken