Lego: Weniger Gewinn trotz neuem Rekord

Lego Ninjago, Lego City, Duplo und Lego Star Wars bleiben die Verkaufsschlage des dänischen Spielzeugbauers.

Lego Ninjago, Lego City, Duplo und Lego Star Wars bleiben die Verkaufsschlage des dänischen Spielzeugbauers.

Billund. Neuen Rekorden zum Trotz ist der dänische Spielzeugbauer Lego 2016 längst nicht so stark gewachsen wie in den vergangenen Jahren. Beim Umsatz legte das Unternehmen von 35,8 auf 37,9 Milliarden Kronen (knapp 5,1 Mrd Euro) zu, wie Finanzchef John Goodwin am Donnerstag in Billund sagte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Gewinn des Bauklötzchenbauers kletterte im abgelaufenen Geschäftsjahr nur ganz leicht von 9,2 auf 9,4 Milliarden Kronen (knapp 1,27 Mrd Euro).

Besonders beliebt waren nach Lego-Angaben im vergangenen Jahr die Sets Lego Ninjago, Lego City, Duplo, Star Wars und Lego Friends. Der Spielzeughersteller hat 19.000 Mitarbeiter.

Von dpa/RND/zys

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken