Bückeburg / Neue Waschanlage

Umfangreiche Modernisierung

 Der Unternehmer Rüdiger Harting hat viel Geld in die Modernisierung der Autowaschanlage seiner Tankstelle „Alte Molkerei“ gesteckt.

 Der Unternehmer Rüdiger Harting hat viel Geld in die Modernisierung der Autowaschanlage seiner Tankstelle „Alte Molkerei“ gesteckt.

Bückeburg. Detaillierte Zahlen will er zwar nicht nennen, insgesamt habe der Umbau aber einen Eurobetrag im „unteren sechsstelligen Bereich“ gekostet. Das, was dabei herausgekommen ist, bezeichnet er selbstbewusst und nicht ohne Stolz als „die modernste Waschanlage der Region“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

 Konzipiert worden ist die neue Bürstenwaschanlage als so genannte „Taktanlage“. Das bedeutet, dass das Waschen eines Fahrzeuges und die anschließende Trocknung getrennt voneinander in zwei unterschiedlichen Bereichen der Anlage erfolgen. Im Vergleich zu einer „Portalanlage“, bei der sämtliche Stufen des vom Kunden gewählten Programms in einem Portal ablaufen, bietet dies laut Harting den Vorteil, dass mehrere Fahrzeuge in der gleichen Zeit abgefertigt werden können und bessere Trocknungsergebnisse erzielt werden.

 Alle sechs Autowasch-Programme beinhalten eine Hochdruck-Schaum-Vorwäsche. Und zwar nicht nur, um ein ebenfalls besseres Reinigungsergebnis zu erreichen, sondern auch aus Sicherheitsgründen. Am Fahrzeug anhaftende Sandkörner und (im Winter) Eis können sonst Kratzer verursachen, wenn sie von den rotierenden Waschbürsten über den Lack gerieben werden. Ein Risiko, das durch die Vorwäsche vermieden wird. Darüber hinaus sorgen nicht zuletzt die vergrößerten Felgenbürsten, die jetzt auch Räder mit einem Durchmessen von bis zu 21 Zoll abdecken, für eine insgesamt „schonende und gründliche Reinigung“. Gewaschen werden aber auch größere Räder.

 Geeignet ist die neue Bürstenwaschanlage übrigens für Fahrzeuge bis 2,4 Meter "Spiegelbreite" und 2,6 Meter Höhe, so Harting. Eine illuminierte Führungsspur erleichtert zudem das Einfahren in die Anlage, wobei die Farben der an die übliche Signalampel gekoppelten LED-Beleuchtung anzeigen, inwieweit man in der Spur bleibt. wk

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken