Starker Mai: Deutsche Ausfuhren kräftig gestiegen

Kaum ein Ort steht mehr für den deutschen Export als der Hamburger Hafen.

Kaum ein Ort steht mehr für den deutschen Export als der Hamburger Hafen.

Wiesbaden. Der deutsche Export läuft auf Hochtouren. Im Mai gingen Waren im Wert von 110,6 Milliarden Euro ins Ausland, das waren 14,1 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Besonders kräftig fiel das Plus im Handel mit Ländern außerhalb der Europäischen Union aus (17,3 Prozent). Die Importe stiegen um 16,2 Prozent auf 88,6 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vormonat legten die Ausfuhren um 1,4 Prozent und die Einfuhren um 1,2 Prozent zu. Für Kritik bei Handelspartnern sorgt immer wieder, dass Deutschland mehr exportiert als importiert. Das gilt vor allem für die USA.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken