Online-Händler aus Hannover

Wirtschaftsförderer und Sparkasse investieren in Connox

Die Gründer der Connox GmbH mit ihren neuen Mitgesellschaftern. v.l.: Andreas Schenk (Hannover Beteiligungsfonds), Kristian Lenz, Thilo Haas (beide Connox), Jan Bauermeister, Simon Köhler (beide BKH / Sparkasse Hannover)

Die Gründer der Connox GmbH mit ihren neuen Mitgesellschaftern. v.l.: Andreas Schenk (Hannover Beteiligungsfonds), Kristian Lenz, Thilo Haas (beide Connox), Jan Bauermeister, Simon Köhler (beide BKH / Sparkasse Hannover)

Hannover. Die Sparkasse Hannover und die Wirtschaftsförderergesellschaft Hannoverimpuls investieren gemeinsam 2,5 Millionen Euro in den hannoverschen Online-Händler Connox. „Wir stärken so ein vielversprechendes Technologieunternehmen im Markt“, sagte Adolf M. Kopp, Geschäftsführer von Hannoverimpuls, der Wirtschaftsfördergesellschaft von Stadt und Region Hannover.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Connox gehört zu den marktführenden deutschen Online-Shops für Designmöbel und -Accessoires. Die 2,5 Millionen Euro sollen das Eigenkapital stärken und der Firma helfen, weiterhin profitabel zu wachsen. 2017 erzielte sie einen Umsatz von 20 Millionen Euro, für 2021 peilt sie schon 50 Millionen Euro an. Wie hoch der Anteil ist, den die beiden neuen Investoren halten, verraten die Beteiligten nicht.

Von Christian Wölbert

Mehr aus Wissen regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken